Saisonabschluß 2011

 

Das hatten wir uns nach diesem Sommer - der mehr "so mittel" war - wirklich verdient. Vier Tage Sonne pur. 16 Teilnehmer (5 Streber reisten bereits am Freitag an) waren hochmotiviert das Beste daraus zu machen, es hätte so schön werden können. Und was ist passiert ?.... es wurde noch schöner: tolle Ausblicke, Serpentinen und Kurven satt, manchmal guter Strassenbelag, schöne Pausen, Grillabend sogar mit Bier und last but not least, alle hatten immer gute Laune. Kurzum ich fahre nächstes mal wieder mit, wo kann ich mich anmelden.    

                                                                                                     -Helmut-

Unser Hotel in Burgen an der Mosel.

Start am Schweitzer Wäldchen.

Pause

Ok, diesmal keine Flußdurchfahrt, wir haben vorsichtshalber die Fähre genommen.

Am Nebentisch muß wohl Alkohol geflossen sein. 

Safety first ... Ab- und Aufschließen sind schnell erledigt und man ist mit gaaanz wenig Aufwand auf der sicheren Seite. 

Was man tagsüber erlegte wurde abends gegessen.

Mitnehmen durften wir ja nichts.